YouTube Icon Instagram Icon Patreon Icon Facebook Icon Twitter Icon

Divoisia - Eine Welt voller Geschichten

Sieben Verrückte tüfteln seit einigen Jahren an einer großen, fantastischen Welt namens Divoisia. In dieser Zeit haben sich unsere Erwartungen und Ziele in kaum erreichbare Höhen katapultiert, doch wir greifen weiterhin danach. 

Wir entwerfen ganze Völker mit unterschiedlichsten Kulturen und Charakteren, überlegen uns in seitenlangen Chroniken, was sie erlebt und wie sie Divoisia verändert haben und versuchen uns sogar an komplett neuen Sprachen. Dabei ist es uns wichtig, immer auf die Konsistenz zu achten, denn auch Divoisia ist einer gewissen Logik und einigen Gesetzmäßigkeiten unterworfen. Das alles ist vergleichbar mit unzähligen, kleinen Zahnrädern, die perfekt ineinander greifen müssen, um die Maschine - die Illusion einer fantastischen Welt - am Laufen zu halten. 
Betont soll sein, dass wir uns noch immer im Schaffensprozess befinden. Die Kreierung einer Welt unterliegt ständiger Veränderung, denn neue Themen werfen neue Fragen auf, führen zu neuen Problemen und enden in neuen Unstimmigkeiten, die wiederum ausgebessert werden müssen. 

Mittlerweile ist aber der Zeitpunkt gekommen, an dem wir auch Fremde in unsere Welt entführen können. Deshalb arbeiten wir bereits an Projekten, die das ermöglichen sollen: Romane, Kurzgeschichtensammlungen und vieles mehr aus der Welt Divoisia sind gerade am Entstehen. Aber das ist erst der Anfang, denn wir haben Ziele, die vielseitiger nicht sein könnten: Musik, Rollenspiele, ein eigener Verlag und vielleicht sogar ein Kinofilm? Wer keine Träume hat, kann sie auch nicht wahr werden lassen. 

Doch was am wichtigsten bei alldem ist und uns auch manche Frustration durchstehen lässt - der Spaß an der Sache und an dem großartigen Team. Wir haben Großes vor und wir sind Träumer!

Aktuelle Blogeinträge

15.11.2018 - Divoisia .

Eigentlich sagt man, dass aller Anfang schwer ist, weil man zu Beginn noch die meiste Arbeit vor sich hat. Aber was ist, wenn ma...

09.10.2018 - Divoisia .

Unsere neue Website ist live! ...

Die Welt

Am Anfang gab es nur ein Wesen: Den Göttervater Divoisos. Aus seinen Gedanken und seiner Macht entstanden die Götterkinder. Er erschuf sie unterschiedlich, jeden einzelnen mit einem ganz individuellen Charakter. Dann erst spürte er, dass es noch etwas anderes geben sollte und er erschuf eine Kugel aus glühender Lava. Formlos sollte sie den Kern dessen bilden, was seine Kinder zu der ersten Welt des Universums machen und nach ihrem Vater benennen würden. Durthan legte schützend das Land um die Kugel, sein Bruder Hyvius flutete die klaffenden Täler mit Wasser, Camina übersäte das Land mit diversen Pflanzen, woraufhin Itehnia die Tiere auf die Welt setzte. Divoisia schien perfekt.

Doch bald erschuf Cyriifes den ersten denkenden Geist - den Mensch, der die Welt mit Krieg überzog. Von da an gingen die Meinungen der Götter über das Schicksal Divosias auseinander. Sie erschufen Wugen, Dämonen und Drachen - weitere Völker, die die Welt wieder zu einem besseren Ort machen sollten. Nur bedeutete das für jeden Gott etwas anderes und so wurde aus der Idylle ein wechselndes Schauspiel aus Frieden und Krieg.

Blut tränkte den Boden auf dem die Völker lebten und einige Götter erkannten darin den Fehler ihrer Geschwister. Sie fügten sich zu einer fest entschlossenen Allianz zusammen und teilten die Welt entzwei. Getrennt durch die mächtige Barriere der Göttin Riga würden sie eine neue, eine bessere Welt erschaffen. Eine Welt, in der die Völker mit den frühesten Schöpfungen in Einklang leben und dafür verantwortlich sind, sie zu schützen. So könnten sie friedlich nebeneinander existieren, da jedes Volk seine ganz eigene Aufgabe hat. Dabei ahnten die Götter noch nicht, welch fatale Folgen ihr Handeln für Divoisia haben würde.

Unser neustes Video

Was steht an?

24
Nov
24. und 25. November 2018
Eigener Messestand auf der BuchBerlin
28
Dec
28. Dezember 2018 bis 4. Januar 2018
Wintertreffen 2018 (privat)
22
Mar
22. bis 24. März 2019
Besuch der Leipziger Buchmesse